Mittlere Jahressumme der Sonnenstunden in besiedelten Gebieten Südtirols, Projekt Solar Tirol

Durchschnittliche Jahressumme der Sonnenstunden in besiedelten Gebieten Südtirols. Der Wert wurde auf Grundlage der Jahre 2004-2013 berechnet. Geneigte Ebenen wurden aus dem digitalen Oberflächenmodell (DSM) mit einer Auflösung von 0,5 m abgeleitet.

Das DSM wurde mit Laserscan-Daten vom Herbst 2013 erstellt. Fernverschattung durch die umliegenden Berge und Nahverschattung durch Vegetation oder Gebäude wurden berücksichtigt.

Die Daten wurden im Zuge des Projekts Solar Tirol im Förderprogramm Interreg IV Italien-Österreich erstellt. Das Projekt wurde durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und nationale öffentliche Beiträge gefördert [1].

[1] https://www.tirol.gv.at/statistik-budget/tiris/tiris-anwendungen/solar-tirol/.

Daten und Ressourcen

Standard-Metadaten

Dataset Identifier p_bz:770272a5-4edf-4c4d-be94-0e42bb7ef649
Andere Bezeichnung N/V
Dataset-Designs Umwelt
Dataset-Designs Wissenschaft und Technologie
Dataset-Editor Name: EURAC research - Institut für angewandte Fernerkungung
IPA/IVA: 01659400210
Veröffentlichungsdatum 25-03-2015
Änderungsdatum 03-10-2018
geografischen Abdeckung Bozen
GeoNames-URL N/V
Dataset Sprachen Deutsch, Italienisch
Zeitliche Deckung N/V
Rechteinhaber Name: Institut für angewandte Fernerkungung, EURAC
IPA/IVA: p_bz
Frequenz unregelmäßig
Version von N/V
Entspricht Anderen Bezeichner: Regolamento (UE) n. 1089/2010 della Commissione del 23 novembre 2010 recante attuazione della direttiva 2007/2/CE del Parlamento europeo e del Consiglio per quanto riguarda l'interoperabilità dei set di dati territoriali e dei servizi di dati territoriali
Std Beschreibung: Verordnung (EG) Nr. 1089/2010 der Kommission vom 23. November 2010 zur Durchführung der Richtlinie 2007/2/EG des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich der Interoperabilität von Geodatensätzen und -diensten
Schöpfer N/V
Datum der Erstellung 25-03-2015
Charakterset 8859part1
Webseite N/V

Zusätzliche Informationen

Autor Institut für angewandte Fernerkungung, EURAC
Quelle N/V
Kontakt N/V